Levitra Generika – Volldampf für die Lust!

Packung Levitra GenerikaWas ist Levitra Generika?

Die Generika (also die legalen Arzneimittelkopien) des potenzsteigernden Mittels Levitra wirken einer erektilen Dysfunktion des Mannes entgegen. Und zwar genauso gut und genauso sicher wie das Original. Der Wirkstoff, der sich in Levitra und den Levitra Generika verbirgt, heißt Vardenafil und wurde 2003 von dem deutschen Pharmaunternehmen Bayer Health Care auf den Markt gebracht. Vardenafil wirkt ähnlich wie das im berühmten Viagra enthaltenen Sildenafil oder das Tadalafil des Präparats Cialis und seiner Generika. Es hat diesen Substanzen gegenüber allerdings den Vorteil der schnellen Wirksamkeit. Denn bei sexueller Stimulation kann schon nach 10 Minuten nach der Einnahme von Vardenafil eine Erektion ausgelöst werden. Die Wirkung kann bis zu 7 Stunden anhalten. Vielen Männern ist dabei ein schnelles Einsetzen der Wirkung wichtiger als ein langes Anhalten. Daher zählt Levitra zu den beliebtesten Potenzmitteln weltweit.

Warum soll man Levitra Generika benutzen?

Mit Levitra Generika können auch impotente Männer ihre Potenz steigern und ein gesundes und ausgewogenes Sexualleben führen. Levitra Generika sind sehr viel günstiger als das Originalpräparat Levitra, haben aber eine ebenso gute Wirkung. Doch Vorsicht: Gerade im Internet finden man eine Unzahl an Levitraimitaten. Gute und legale Generika sind günstiger als das Original, aber sie sind nicht billig. Kaufen Sie hier in unserer Onlineapotheke die günstigen und sicheren Generika, aber lassen Sie die Finger von den billigen Produkten, die sich in den Tiefen des Internets versteckt halten. Das kann unter Umständen ihr Leben retten. Denn die Billigkopien haben kaum eine Wirkung, dafür aber teils lebensbedrohliche Nebenwirkungen.

Produktinformationen zu Levitra Generika

Levitra Generika werden oral in Pillenform verabreicht. In Dosierungen zu 20 mg kann man zwischen Packungsgrößen mit 4 bis 40 Pillen unterscheiden, wobei die meisten Packungsgrößen auch über einige Bonuspillen verfügen (mind. 2, max. 10).

Wie wirken die Levitra Generika?

Die männliche Erektion wird über zwei körpereigene Stoffe gesteuert. Einmal über das cyclische Guanosinmonophosphat (cGMP), zum anderen über die Phosphosiesterase V (PDE-5). Im Großen und Ganzen liegt zwischen diesen beiden Substanzen ein Gleichgewicht vor. cGMP wird ausgeschüttet, um den Penis erigieren zu lassen, PDE-5 wiederum lässt das Glied zusammen schlaffen. Ist nun dieses gut funktionierende Ineinandergreifen der beiden Stoffe gestört, kommt es zur erektilen Dysfunktion: Die Erektion reicht nicht mehr aus, um den Koitus zu einem zufriedenstellenden Abschluss zu bringen. An dieser Stelle kommt der Wirkstoff Vardenafil ins Spiel. Er hemmt die Produktion des erektionsmindernden PDE-5, sorgt damit zugleich für ein Übergewicht des erektionsbildenden Stoffs cGMP und führt letztlich zu einer anhaltenden Erektion.

Was für Nebenwirkungen sind bei Levitra Generika möglich?

Vardenafil ist ein sehr gut verträgliches Mittel zur Potenzsteigerung. Einige Nebenwirkungen liegen gleichwohl im Bereich des Möglichen. Dazu zählen:

  1. Kopfschmerzen und Schwindel
  2. Gesichtsrötungen
  3. Reizmagen, Verdauungsprobleme, Völlegefühl, Sodbrennen
  4. Nasenschleimhautentzündungen
  5. Sonnenempfindlichkeit und leichte Sehstörungen
  6. erhöhter Blutdruck

Worauf sollte man bei Levitra Generika achten?

Levitra Generika dürfen unter keinen Umständen angewendet werden, wenn man zugleich nitrithaltige Arzneistoffe bzw. NO-Donatoren einnimmt. Auch verschiedene andere Medikamente sind kontraindiziert. Bitte informieren Sie sich vor Einnahme des Levitra Ggenerikums durch Lesen der Packungsbeilage oder Konsultation eines Arztes oder Apothekers. Auch auf die zeitgleiche Einnahme von vardenafilhaltigen Substanzen und Grapefruitsaft sollte verzichtet werden, da dieser die Wirkung des Mittels beeinflussen kann. Darüber hinaus ist das Mittel sachgemäß laut Packungsbeilage zu lagern und sollte auch nicht über das Verfallsdatum hinaus verwendet werden.